Nach unserer Vermessungstour stand noch ein weiterer Termin in unserem Kalender. Abends wollten wir noch an der Kraichgau FM-Session teilnehmen. Bei diesem Kurzcontest wird jeweils eine Stunde auf 2 Meter und eine Stunde auf 70 cm Betrieb gemacht. Da alles im UKW-Bereich ist, hatten wir uns für einen hohen Standpunkt entschieden. Diesmal waren wir auf dem Königstuhl in Heidelberg. Eine ideale Möglichkeit, um unsere selbstgebauten Masten und den dazugehörigen Auffahrfuß mal richtig zu testen.

Dank des Auffahrfußes ging der Aufbau sehr zügig voran. Auf den Fuß fahren, Mast einstecken, Antenne montieren, ausziehen, fertig. Keine 10 Minuten und wir waren startklar. Wir hatten für den Contest eine X-300 von Diamond dabei. Diese wurde uns vor kurzem von einem Funkamateur aus Mannheim gespendet. Diese brachten wir auf eine Höhe von 10 Meter über Boden. Wie so oft hatten wir auch diesmal mit dem Wetter wieder richtig Glück. Es blieb trocken und der Wind hielt sich auch in Grenzen.

Zur Sicherheit hatten wir ein kleines Schutzdach zwischen unseren Autos gespannt. So hätten wir bei einsetzendem Regen schnell alles ins Trockene bringen können. Pünktlich um 16:00 Uhr Küchenzeit starteten wir dann mit dem Betrieb auf 2 Meter. Es konnten einige weit entfernte Stationen gearbeitet werden und das Logbuch füllte sich schnell.

Am Mikrofon zeigte Marco DC8WAN sein Können. Nebenbei wurde auch ein wenig Geräteüberprüfung gemacht. Jörg DH1JR hatte ein Stehwellenmessgerät mitgebracht, welches es auf ordnungsgemäße Funktion geprüft haben wollte. Also schnell einen Dummyload dran und der Test konnte beginnen.

Der Funkbetrieb ging die ganze Zeit munter weiter und unter den anwesenden Teilnehmer entstanden viele Fachgespräche. Da wir stets Wert darauf legen, den Amateurfunk nicht all zu sehr im Verborgenen stattfinden zu lassen, waren wir auch diesmal quasi auf dem Präsentierteller. Der Parkplatz war gut frequentiert und der vorbeirauschende Verkehr konnte uns gut beobachten.

Klaus DC5II kam auch vorbei und versorgte uns mit frischem Kaffee. Das nennt man echtes Teamwork. Jeder steuert einen Teil zu solch einem Event bei und dann geht alles viel leichter, wenn die Last auf mehrere Schultern verteilt wird. Es wurde dunkler und dunkler und der Contest näherte sich dem Ende. Auch beim Abbau packten wieder alle mit an.

Der Abbau klappte trotz der Dunkelheit problemlos und alles war zügig wieder verladen.

Uns hat die diesjährige Kraichgau FM-Session wieder sehr viel Spaß gemacht. Mit Sicherheit sind wir im Sommer wieder mit dabei.
Allen Teilnehmern möchten wir für die vielen QSO danken.

vy 73 de DM6A

Wann funken wir mit dir?

 

 

Gegendarstellung

Leider wurden wir in letzter Zeit Opfer sehr unschöner Verhaltensweisen uns gegenüber. 2 Personen haben versucht, teilweise über einen Ortsverband, teilweise durch Machtmissbrauch, uns zu schaden. Eine Darstellung der Dinge ist im Downloadbereich frei einsehbar.
Gegendarstellung

Interesse?

Normalerweise sind wir Dienstags in der Zeit von 19 - 21 Uhr an unserer Station.
Besucher sind immer willkommen. Bitte vorab bei Dennis, dennis@dl1mil.de, melden.
Mitgliedsanträge unter der Rubrik Downloads

Anrufen?

ovrundeImmer Mittwochs um 20:00 Uhr Rundentreff.

DX Weather

Solar-Terrestrial Data

Wetter

Login