Am Samstag den 17. Oktober fand die alljährliche Rheintal-Electronica in Durmersheim statt.
Da wir die Veranstaltung gemeinsam besuchten, wollten wir auch Abends noch im "Worked All Germany"-Contest mitmachen.

Aufmacherbild

So fuhren wir also morgens sehr zeitig los um die Rheintal-Electronica in Durmersheim zu besuchen. Dort angekommen traf man auch gleich eine Menge Freunde und kam um zahlreiche Gespräche nicht herum. Auf dem Flohmarkt wartete schon ein weiteres Zubehörteil für unsere Clubstation auf Abholung. So konnte Markus vom Funkshop Neuner uns unser neues Stehwellen- und Leistungsmessgerät übergeben. Gemeinsam zog man dann weiter über den Flohmarkt. Natürlich immer auf der Suche nach Schnäppchen und netten Gesprächen mit Kollegen.

Am Nachmittag fuhren wir dann wieder zurück um uns für den Contest vor zu bereiten. Bereits während der Rheintal-Electronica in Durmersheim hatten sich weitere Gäste angekündigt. So traf man sich dann am frühen Abend gemeinsam an der Funkstation DM6A der IG Amateurfunk Mannheim.

Zwei weitere Interessenten für den Amateurfunkdienst aus Mannheim besuchten uns und ließen sich die Technik und die Voraussetzungen zur Teilnahme am Amateurfunk erklären.
Später trafen dann noch Daniel DM6MB, René und Chris DJ7PI bei uns ein.
Gemeinsam bauten wir die Funkstation für den Contest auf.
Contest1
Contest2
Contest3
Wir führten noch zahlreiche Gespräche über die Technik und den Amateurfunk.
Durch die große Gruppe von 8 Leuten fand sich immer ein passendes Thema.
Am späten Abend, als unsere Gäste bereits auf dem Heimweg waren, starteten wir dann in den Contest.
Kalt war es schon ein wenig. Aber an DM6A gibt es eigentlich für jedes Problem eine Lösung.
Ofen
Dank der wohligen Wärme von 2 Öfen war der Contest kein Problem.
Die Verpflegung war, wie so oft, bestens organisiert.
Catering1
Catering2

So konnten wir, bei bestem Lachs gut gestärkt, in den Contest starten.
Jörg DO8DE, Paul DM2PF und Dennis DL1MIL besetzten die Funkanlagen.
Die Nachtschicht übernahmen Jörg und Dennis.
So konnte ein toller Contest bestritten werden. O.k., die QSO-Zahlen waren vielleicht nicht ganz so hoch, aber dafür hat es riesigen Spaß gemacht. Erneut konnten die Leistungsfähigkeit des Teams und die der Amateurfunkstation unter Beweis gestellt werden.

Sonntags mussten wir den Contest etwas früher beenden. Wir fuhren noch zu Carsten DK6MP, der uns 2 Kreuz-Yagi Antennen schenkte.
Diese müssen noch ein wenig restauriert werden und werden dann ebenfalls an DM6A zum Einsatz kommen.
Am frühen Abend fuhren wir dann doch recht müde wieder nach Hause.
Durch die zahlreichen Aktivitäten an DM6A ist auch immer etwas Vorbereitung nötig. So auch oftmals für unseren 
Lizenzkurs.

Lizenzkurs

Vielen Dank allen, die da waren.
Mit euch macht das Hobby erst so richtig Spaß.
Vielen Dank auch an Carsten für die tollen Antennen.

 

Ausbildung

Wir bieten wieder einen Kurs für die Klassen A und E an. Das erste Teil startete am Dienstag, 10.10.2017 19:00 Uhr. Der Einstieg ist noch problemlos möglich.

Bitte sendet eine kurze Mail und ihr erhaltet alle weiteren Details.
Anmeldung bitte an info@dm6a.de

Wann funken wir mit dir?

Interesse?

Normalerweise sind wir Dienstags in der Zeit von 19 - 21 Uhr an unserer Station.
Besucher sind immer willkommen. Bitte vorab bei Dennis, dennis@dl1mil.de, melden.
Mitgliedsanträge unter der Rubrik Downloads

Anrufen?

ovrundeImmer Mittwochs um 20:00 Uhr Rundentreff.

DX Weather

Solar-Terrestrial Data

Wetter

Login